online-Forum

Christiane Böckeler ist seit vielen Jahren unsere Kirchenmusikerin

Christiane Böckeler

Foto: Christiane Böckeler

Seit 2017, nach ihrem berufsbegleitenden Studium der evangelischen Kirchmusik an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf, ist sie nun auch hauptamtlich in unserer Gemeinde als Kirchenmusikerin aktiv. Wir freuen uns sehr darüber!

2012 hatte Christiane Böckeler ihr Studium begonnen, unter anderem bei namhaften Dozenten wie Professor Torsten Laux (Orgel), Prof. Steffen Schreyer (Chorleitung, Dirigieren) und Ulrike Kamps-Paulsen (Gesang). Im März 2017 hat sie das Studium mit sehr guten Leistungen abgeschlossen.

Der Name Böckeler ist in Krefeld nicht ganz unbekannt: Christiane Böckeler wurde 1965 in Düsseldorf geboren und ist in einer Musikerfamilie aufgewachsen. Mit neun Jahren begann sie Klavier zu spielen und früh auch in verschiedenen Chören zu singen. Nach dem Abitur studierte sie Klavierpädagogik an der Folkwang Hochschule Essen bei Prof. Bernhard Wambach.

Seit 1984 ist Christiane Böckeler als Kirchenmusikerin der Gemeinde Alt-Krefeld tätig, zunächst für die Johanneskirche, seit 2000 für die Erlöserkirche und seit 2011 auch für die Alte Kirche.

Sie leitet den Projektchor Alt Krefeld, mit dem sie in den letzten Jahren die "Misa Criola" von Ariel Ramirez, die Messe "Der Sternenmantel" von ihrem Vater Hans-Jörg Böckeler und die Gospelmessen "Come into his presence" und "Enter into his Gates" von Helmut Jost aufgeführt hat. 

Im März 2017 gründete sie einen neuen Kinderchor in der Gemeinde, der mittlerweile schon in einigen Gottesdiensten zu hören war. Für Oktober 2018 plant sie die Aufführung eines größeren Kindermusicals.

Im Juni 2017 leitete Christiane Böckeler zudem die Aufführung des Rockoratoriums "Credo" von ihrem Vater Hans-Jörg in der Krefelder Friedenskirche.

Von 2007-2009 hat Christiane Böckeler zusätzlich eine Ausbildung zur Jazz-und Popchorleiterin an der Bundesakademie für kulturelle Weiterbildung gemacht. So ist sie auch Leiterin der Pop-und Rockensembles „silk-O-phonics“ in Krefeld (www.silkophonics.de) und „Ruhrschrei“ in Mülheim a.d. Ruhr (www.ruhrschrei-chor.de). Mit beiden Ensembles konzertiert sie regelmäßig in Krefeld, Essen, Mülheim und verschiedenen anderen Städten der Region.

Des Weiteren gibt sie Konzerte als Liedbegleiterin und Gesangssolistin, letzteres vor allen Dingen im Bereich neue Kirchenmusik (u.a. Kölner Domfestmesse 1980 von Heinz-Martin Lonquich).

Christiane Böckeler ist nicht nur eine äußerst vielseitige Musikerin, sondern auch sehr interessiert an neuen Gottesdienstformen, die sie in Zukunft gemeinsam mit den Pfarrern und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen plant.