top of page
_DSC6300.JPG

Abendmahl

Das Abendmahl ist die Feier der Gemeinschaft. 

Im Abendmahl feiern wir die Gemeinschaft mit Jesus Christus und die Gemeinschaft untereinander. Wir tun dies, indem wir Brot und Wein bzw. Traubensaft miteinander teilen.

Jesus hat an seinem letzten Abend das Abendmahl zu seiner Erinnerung eingesetzt. Er hat die Zeichen von Brot und Wein dazu ausgesucht, an seinen Leib und sein Blut zu erinnern. Das Abendmahl gibt uns die Sicherheit,  dass durch den Tod Jesu am Kreuz die Sünden vergeben sind. Darüber hinaus erinnert es uns an die Versöhnung mit Gott. Das Abendmahl ist Ausdruck der Freude darüber, dass Jesus Christus auferstanden ist. 

Viele Christinnen und Christen erleben in dieser Weise das Abendmahl als wichtige Stärkung für ihren Lebens- und Glaubensweg, in der sie sich Gott besonders nahe wissen. In der evangelischen Kirche ist das Abendmahl neben der Taufe eines der zwei Sakramente. Eingeladen zum Abendmahl sind alle, egal welcher Kirche sie angehören. Darum sind in unsere Gemeinde auch Kinder zum Abendmahl eingeladen.

In der evangelischen Kirchengemeinde Alt-Krefeld feiern wir das Abendmahl an jedem Standort einmal im Monat:
in der Johanneskirche und in der Erlöserkirche jeweils am 2. Sonntag
im Monat, in der Alten Kirche am 3. Sonntag im Monat.


Darüber hinaus wird das Abendmahl an den hohen Fest- und Feiertagen gefeiert.

Wenn Sie nicht in die Kirche kommen können und das Abendmahl zuhause feiern möchten, wenden Sie sich bitte zur Terminabsprache an Ihren Pfarrer.


 

Bezirk Nord Pfarrer Böhme:

02151/3609781, tillmann.boehme@ekir.de

 

Bezirk Süd Pfarrer Herbrecht:

02151/6407637, gerhard.herbrecht@ekir.de

bottom of page